Geschäftsführung Elektroindustrie und Produktionsverlagerung

Aufgabenstellung

Die Übernahme der Firma durch einen Mitbewerber erforderte:

  • Eine enge Führung und Motivation der Belegschaft um laufende Aufträge zeitgenau zu liefern
  • Vorbereitung des Produktionstransfers ins Ausland und Auflösung des Produktionsstandortes

Branche/ Funktion / Umfeld / Experte

  • Elektronikhersteller Flugfeld- und Landebahnbefeuerung
  • Geschäftsführer
  • Luft und Raumfahrtindustrie
    Wilhelm Dahm
  • Vertrauensbildende Maßnahmen standen am Anfang des Mandats, was durch offene und transparente Kommunikation erreicht wurde.
  • Die Motivation der Mitarbeiter wurde durch intensive Gesprächsführung und engen Kontakt erreicht. Dabei wurde auf die persönlichen Bedürfnisse eingegangen und verbessert.
  • Der Transfer der Produktionsstätte wurde durch einen parallelen Aufbau von Produktionskapazität im Ausland, dem Schulen des Personals und stufenweises Übertragen der Arbeiten erreicht. Das Schlüsselpersonal wurde durch ein ausgefeiltes Bonussystem motiviert bis zum Schluss  der Auftragsabwicklung mitzuarbeiten.
  • Termingetreue Erfüllung der Aufträge
  • Transfer des Produktionsstandorts ins Ausland
  • Keine Umsatzeinbrüche
  • Sicherstellen des Personalabbaus ohne arbeitsrechtliche Auseinandersetzungen

Dauer:  13 Monate

auf Anfrage