Aufgabenstellung

  • Analyse der Recycling-Prozesse
  • Einführung einer vorbeugenden Instandhaltung
  • Reduzierung von Stillstandzeiten
  • Projekt-Manager „Erhöhung der Produktionskapazität“

Branche/ Funktion / Umfeld / Experte

  • Recycling von Aluminium-Schlacken
  • Interim-Werkleiter
  • Optimierung von Produktionsprozessen
    Dipl.-Ing. Volker Schreiner
  • Prozess-Analysen zeigten hohen Anteil von nicht-wertschöpfenden Tätigkeiten der Mitarbeiter, Optimierung der Aufgabenverteilung
  • Einstellung von zusätzlichen W&I-Mitarbeitern, unterstützende Funktion der Produktion während Spät- und Nachtschicht
  • Änderung des Schichtmodels führte zur Verlängerung der Anlagenlaufzeiten
  • Erstellung W&I-Budget, Aufbau Ersatzteillager für kritische Anlagen, Dokumentation der W&I-Maßnahmen im ERP-System
  • Vorbereitung Investition „Einsatz von Transport- Förderbändern“, Entlastung des innerbetrieblichen Transports, alternative Einsatzmöglichkeit der Logistiker
  • Verbesserung des SCM: Schaffung zusätzlicher Produktionsvolumina
  • Reduzierung der Stillstandzeiten um 25%
  • Einführung eines 4-Schicht-Betriebs mit vorhandenem Personal
  • 4-Schicht-Betrieb ermöglicht eine Erhöhung der Produktionskapazität um ca. 15%
  • Norwegisches Tochterunternehmen eines amerikanischen Konzerns der Al-Recycling- Industrie mit 2 Standorten in Norwegen
  • 80 Mitarbeiter, 15 Mio. € Umsatz